Jeder, der sein Leben neu in die Hand nimmt und etwas aktiv ändern will, hat ein heiden Respekt verdient. Heute möchte ich euch einen meiner Klienten vorstellen, der alles von jetzt auf gleich umkrempeln wollte. Auf Teufel komm raus. Manchmal braucht man einen bestimmten Schlüsselmoment im Leben um sich selbst wieder richtig wahrzunehmen. Und das ist hier passiert. Wie seine Transformation bis heute gelaufen ist erfahrt ihr im Interview:

Moin, erzähl doch kurz, wer du bist und wie dein Alltag aussieht:

Ich bin 35 und zu meinem Job kann und möchte ich nicht viel sagen, außer dass ich eine Führungsposition begleite, psychisch als auch physisch belastbar sein muss und auch eine passive Vorbildfunktion habe. Mein Arbeitsalltag besteht hauptsächlich aus Büro und viel geistiger Arbeit. Wenn physische Anforderungen ins Spiel kommen sind diese meist fordernd und vielseitig.

Das klingt sehr anspruchsvoll, sowohl für Körper und Geist.
Warum hast du dich für ein Personal Coaching entschieden?

Transformation Vorher – Coco Collmann

Ich habe eines Tages in den Spiegel geschaut und mich nicht mehr erkannt. Ich sah furchtbar aus und fühlte mich schlecht und einfach träge. Der Blick auf die Waage sollte dieses Gesamtbild abrunden: 103,2 Kg bei 1,76 cm Körpergröße! Ich musste handeln und tat es auch. In einem Zeitraum von 3-4 Monaten habe ich dann um die 5-6 kg abgenommen; alles aber nur durch Laufen, Gehen oder auf „den Crosser steigen“. Das war mir zu eintönig und hat mir keinen Spaß gemacht. Dazu habe ich mich einfach stumpf Low Carb ernährt.

Lange Rede, kurzer Sinn: ein Profi musste her! Ich wollte abwechslungsreichen Sport machen, mich bewusst ernähren und wollte dazu einfach jemanden an der Seite wissen, der sich damit auskennt.

Ein zweiter Aspekt war, dass ich einen „pusher“ wollte, da ich nicht immer Bock auf Sport hatte und brauchte jemanden, der mich zusätzlich motiviert. Bewusst auch eine Frau, da – rein für mich persönlich – der Wettbewerbsgedanke noch etwas auf die Spitze getrieben wird. Wer will schon vor einer Frau schlapp machen.

Was sind deine Ziele gewesen?

Nackt einfach wieder gut aussehen und fit sein. Ganz einfach!

Wie fühlst du dich heute nach den Personal Coaching Einheiten?

Super und besser denn je, nicht nur weil für mich so langsam wieder die Optik passt, sondern auch weil ich fitter bin, agiler und meine Basis wieder im Lot ist. Körper und Geist sprechen so langsam wieder miteinander.

Was hat sich in deinem Leben geändert?

Das kann ich um diese Uhrzeit hier nicht beantworten. 😉
Im Ernst: Ich fühle mich einfach wieder wohl; das ist Luxus!

Training mit Resistant Band Transformation by Coco Collmann

Training am Elbstrand - Transformation Vorher Nachher – Coco CollmannLuxus! Ein schönes Wort für den Einklang von Körper und Geist, und deine neue Lebensqualität.
Fielen dir die Trainingseinheiten in den letzten Wochen schwer?

Logo! Mein Geist wehrt sich manchmal hardcore gegen Sport und das Umdenken dauert lange, dass es gut für mich ist. Da muss man sich in den Arsch treten oder eben treten lassen. Das war ja auch der Plan als ich mich für eine Zusammenarbeit mit dir, Coco, entschied.

Naja, Motivation ist mein Job! Und auch wenn es bei dir nur durch in Arschtreten funktioniert. Hattest du manchmal keinen Bock mehr oder hast du keine Veränderungen mehr gesehen?

Veränderungen passieren ja nicht täglich und dann hat man schon Phasen wo es sich zieht und man keine Erfolge sieht; beispielsweise auf der Waage oder am Körper.

Aber dann über Nacht hat sich was getan und man ist frisch motiviert.

Ich musste mir dann eben klar machen, dass es ein längerer Zeitraum wird und erstmal einiges an Schweiß und Disziplin investiert werden muss.

Fitness Box-Training Transformation by Coco CollmannUnd das hast du trotz dieser inneren Kämpfe bis heute gut gemeistert!
Hast du dich immer an den Trainingsplan gehalten?

Nein, nicht immer. Ich hatte auch Tage wo einfach nix ging. Entweder zu platt vom Job oder einfach keine Lust, ab einem gewissen Grad braucht man sich dann nicht zwingen, weil es nichts bringt. Dann habe ich es lieber sein lassen und den Tag danach wieder Gas gegeben.

Da hast du recht. Sport soll kein Zwang, sondern eine Bereicherung sein. Nur dann kann man es in seinen Lifestyle integrieren. Hast du etwas an deiner Ernährung geändert?

Komplett! Ich habe mich an die Ernährungsanalyse von dir gehalten, passt auch super zu mir und bin auf vieles Frisches umgestiegen und selbst kochen. Früher habe ich Abends ne Pizza bestellt, ne Packung Pizzabrötchen mit Dip und 500ml Ben&Jerrys. Natürlich gönn ich mir das noch ab und an, aber so wirklich schmeckt es mir nicht mehr. Da esse ich abends lieber ein geiles Steak oder Fisch.

Das ist schön zu hören, das dir die neue Ernährungsform gefällt. Wie hat dich das beeinflusst?

Prinzipiell fühle mich fitter, nicht mehr so aufgedunsen und schlapp, weil ich keine Tonnen mehr an Zucker, Fett und Kalorien im Übermaß in mich reingeknallt habe.

Du hast gesagt, du hast dich nicht nur optisch, sondern auch innerlich verändert. Wie nimmst du das selbst und dein Umfeld wahr?

Wie ich mich selber fühle, kann man aus den vorangegangen Antworten heraus lesen.

Letztens habe ich gerade eine Freundin gefragt, ob sie Änderungen an mir wahrgenommen hat. Sie antwortete, Du scheinst dich wohler in deiner Haus zu fühlen und das strahlst du auch aus. Du wirkst um einiges entspannter als früher und dein Selbstbewusstsein ist auch größer geworden; früher brauchtest du viel mehr Aufmerksamkeit.

Hast du ein Mantra? Wenn ja, wie lautet es:

Wer mit dem Teufel tanzt, muss dann auch warten bis das Liedchen zu Ende ist!

Was war dein größter Erfolg seit deiner Transformation:

Das kann ich nicht unbedingt an einer Sache fest machen. Es ist in der Zeit viel passiert und ich habe einige Dinge geschafft, die ich nicht in der vorherigen Form hätte meistern können. Dazu zählen auch Tests auf körperliche Belastbarkeit und medizinische Untersuchungen, die mich beruflich weiter nach vorne bringen.

Danke, das du dir die Zeit genommen hast die Fragen zu beantworten und deine Transformation mit uns teilst! Ich bin super stolz auf dich und wünsche dir nur das Beste bei deiner weiteren Reise. Denk immer dran, Wenn es einer schafft dich zu einem bessern ICH werden zu lassen, dann DU selbst!

Wenn du Interesse an einem unverbindlichen Erstgespräch bei mir hast, freue ich mich von dir zu hören.
Oder komme einfach mal zu einem meiner kostenlosen Elbstrand Workouts in Hamburg

Hier seht ihr nochmal den Vorher Nachher Vergleich: