Manchmal muss man ja mal etwas Neues ausprobieren. Da immer mehr Foodbox Hersteller aus dem Boden sprießen habe ich mir die mal angeguckt und mir eine bestellt. Weil, nur wer ausprobiert, kann auch mitreden. Und reden tue ich ja bekanntlich gerne, und ne eigene Meinung, die ich mir durch Erfahrungen bilde, habe ich noch lieber.

And the winner is: foodvibes

Ich habe mich für ein hamburger Unternehmen, getreu Support Your Locals (spprtyrlcls), entschieden. Hinzu kommt, das pro Box 1€ gespendet wird. Thumbs Up!

Foodvibes verspricht Produkte aus der Region (also Deutschlandweit) und man hat die Wahl zwischen zwei Varianten: VEGAN und NORMAL

Beide sind reichlich bestückt und bieten wirklich auch mal neues, Produkte, die man meistens noch nicht probiert hat. Auf der Seite sieht man was in der aktuellen Monats-Box enthalten ist. Und obwohl von einem Abo gesprochen wird, hat man keine Mindest-Abozeit. Thumbs Up!

Bei mir landete die normale Abo Box vom Mai, welche folgende Produkte von foodvibes enthielt:

– Thai Koriander Pesto – Pesto Dealer Berlin (laut Zutaten VEGAN)

– Kokos Knuspermüsli – BuntWild aus Berlin (VEGAN)

– Crun Cheese – Ruesch 3

– Schoko-Balsamico – Kakao Kontor Hamburg

– Havelwasser – Berlin (BIO)

– CUCUMIS – Hamburg (VEGAN)

– Pink Marshmallow – hello mellow aus Gießen (GLUTENFREI)

gesamte foodvibes Box

Obwohl ich sehr neugierig war, habe ich nicht gleich alles aufgerissen und probiert. Passend an dem Abend der Paket-Lieferung, waren Jerry und ich bei Freunden zum Grillen eingeladen. Der perfekte Anlass, um bei den Temperaturen auf dem Balkon das Havelwasser zu trinken. Dazu passend, die Crun Cheese Käsetaler. Für mich fallen diese aus, da ich ja keine Kuhmilch vertrage. Aber trotzdem wird mal kurz genascht, um zu sehen ob es zusammen passt.

Havelwasser und Crun Cheese

Das Havelwasser habe ich zuvor gut gekühlt. Direkt eins vorweg: Es war einfach unglaublich lecker und erfrischend.
Mit nur 3% Alc. kommt es sehr leicht daher. Der hohe Bioland Birnensaft Anteil (70%) verleiht eine angenehme Süße und der Bioland Weißwein (30%) rundet es ab. Einfach lecker. Auch die Gastgeberin war sehr positiv überrascht und hat sich gleich alles notiert um es nach zu kaufen.

Die Käsetaler haben wirklich sehr gut dazu gepasst. Ein würziges Gouda Aroma mit mediterranen Kräutern. Die Aromen des Käses und des Havelwassers haben sich sehr gut ergänzt. Aber ich muss sagen, selbst hätte ich die Crun Cheese nicht gekauft. Die Verpackung finde ich nicht sehr ansprechend, eher altbacken und vermittelt mir nicht gerade ein Geschmackserlebnis. Was sie aber durchaus drauf haben! Die Taler selbst sind in einer dicken Plastiktüte eingeschweißt und so in dem Karton verstaut. Muss die Plastikverpackung sein? Wenn ja, ok….. aber schöner und nachhaltiger wäre es ohne oder mit einer anderen alternativen Verpackung.

foodvibes - Hanelwaaser und Crun Cheese

Schoko-Balsamico – Kakao Kontor Hamburg

Am nächsten Tag war bei uns zu Hause Grillen angesagt und zu dem Steak gab es einen knackigen Salat. Kurzerhand zückte ich noch kritisch aber extrem neugierig das Schoko-Balsamico. Ich gestehe, ich habe schonmal genascht als es angekommen ist. Eine spannende Sache wie ich finde. Und ihr glaubt es nicht, aber es war ein wahres Erlebnis. Bestimmt eine Geschmacksfrage, aber ich mag gerne süße Dressings aufm Salat, und somit trifft es vollkommen meinen Geschmack. Auch mit dem Steak zusammen gibt die Süße des Kakaos und das etwas Saure des Balsamicos eine perfekte Kombi ab. Ein sehr hochwertiges Produkt wie ich finde.

foodvibes - Schoko Balsamico Kakao Kontor Hamburg

Kokos Müsli

Auch bei dem so lecker aussehenden Kokos Müsli musste ich Jerry genießen lassen, da auch Gluten nicht gerade von meinem Körper geliebt wird. Zwar halbwegs paleo, aber leider nicht glutenfrei.

Trotzdem, er war schier begeistert. Er hat es mit Kokosmilch statt Kuhmilch ergänzt, da wir keine Kuhmilchprodukte nach Paleo konsumieren. Es war, das konnte ich sogar hören, sehr knusprig, und zwar nicht wegen dem vielen Zucker, den sonst andere Knuspermüslis enthalten. Nein, die Kokosstücke waren einfach knackig. Eine angenehme Süße und sehr lecker. Verfeinert hat er es mit frischen Himbeeren on top, was aber auf Grund des eigenen süßen und fruchtigen Geschmacks, nicht nötig gewesen wäre. Am zweiten Morgen gab es dann das Müsli pur.

foodvibes - Kokos Müsli

Thai Koriander Pesto

Pesto. Jeder kennt Pesto auf Nudeln. Bei uns kommt das anders auf den Tisch. Ich liebe frisches Pesto und noch mehr liebe ich Koriander. Da hat foodvibes einfach mal ins Schwarze getroffen. Das Pesto ist für mich, neben dem Havelwasser mein Highlight der Box. Man schmeckt alle Komponenten heraus. Koriander, Sweet und Hot Chili, Erdnüsse und eine leichte Zitrusnote. BÄM. Geschmacksexplosion. Als Dip oder auch als Ergänzung zu einem Hauptgericht, einfach super. Natürlich verleiht es auch Nudeln einen frischen, exotischen Kick.

foodvibes - Thai Koriander Pesto

Gurkenwasser – CUCUMIS

Abends gab es nach dem Grillen einen Gin … nein, nicht Tonic, sondern CUCUMIS! Gurkenwasser! Man kennt es ja schon, das man einige Gin Sorten auf Grund der Inhaltsstoffe/Aromen besser mit einer Scheibe Gurke trinkt statt auf die klassische Art mit Tonic und einer Scheibe Zitrone. Nun haben sich hamburger Unternehmer gedacht, machen wir ein Gurkenwasser mit Kohlensäure. Pur schmeckt man ganz klar Gurke raus.

Bisher kannte ich das nur aus dem Gurkenglas. Cucumis schmeckt auch dezenter und frischer als das Gurkenwasser aus dem Glas. Für den Longdrink habe ich einen Gin “THE DUKE” aus München, verwendet. Der Mix sieht nicht nur gut aus mit seiner leicht grünen Färbung, er schmeckt auch gut. Es ist mal was anderes und sorgt für Abwechslung.

foodvibes - Cucumis Gurkenwasser mit Gin The Dukefoodvibes - Cucumis Gurkenwasser Pur

Pink Marshmallow als kleines Geschenk

Nun zu dem am schönsten verpackten Produkt. HELLO MELLOW. Der Marshmallow Lolli, wie ich es mal bezeichne, sieht einfach entzückend aus und ist viel zu schade um es auf dem Sofa zu verzehren. Hierfür habe ich einen besonderen Anlass gesucht. Und was macht mehr Freude, als solche Besonderheiten zu teilen? HELLO MELLOW Raspberry wurde zu einem Geschenk für eine gute Freundin, als kleine Aufmerksamkeit. Es kam super an und hat auch geschmeckt. Sie liebt Marshmallows! Und diese Art Marshmallow ist noch nicht mal so süß wie die üblichen Supermarkt-Dinger und nicht so staub trocken, da diese Delikatessen mit Himbeersaft verfeinert sind.

foodvibes - Pink mArshmallow

FAZIT: Es hat sich absolut gelohnt. Die hochwertigen Produkte sind allemal den Preis wert und das Erlebnis, das damit verbunden ist, so wie die Möglichkeiten einen Abend, Moment oder ein Gericht zu etwas Besonderem zu machen, sowie die neuen Sachen die man kennen lernt und sich so mit Sicherheit nie gekauft hätte, sind unbezahlbar. Und somit um zur Ausgangsfrage zurück zu kommen: top!

Ein Kritikpunkt: Ich würde mir wünschen, dass auf dem beigelegten Infozettel zu allen Produkten deutlicher gemacht, bzw. mit aufgenommen wird, woher die Produkte stammen. Gerade der Faktor Regionalität ist ein wichtiger und macht für mich einen Mehrwert aus. Da dies sogar auf der Seite beworben wird, kann man das doch auch ruhig erwähnen.

Falls ihr mal wieder Anregungen braucht oder euch einfach mal überraschen lassen wollt sowie offen für neues seid, PROBIERT ES MAL AUS! Oder macht jemanden eine Freude und lasst die Box als Geschenk verschicken. Also ich würde mich freuen. Falls jemand meine Adresse haben möchte um mich zu beschenken, Anfragen per Mail 😀

Für alle die nun neugierig sind, habe ich noch ein kleines Goodie. Mit diesem Gutschein Code bekommt ihr 5€ Rabatt auf die erste Box im Abo.

Gutscheincode: lecker

Einfach auf www.foodvibes.de beim Bestellprozess eingeben

foodvibes Logo blog_coco_foodvibes08a