Werbung – Product Sample

Porridge, oder auf deutsch, der gute alte Haferschleim, ist seit einiger Zeit wieder en vogue wenn es um gesunde Ernährung geht. Doch kommen die weich gekochten Haferflocken nicht einfach so auf den Teller, wie Muttern es früher gemacht hat, wenn wir krank waren. Toppings in Form von Superfoods, Nüssen und Früchten zieren die Schüssel.

Da Porridge warm genossen wird, liegt der Gedanke nahe, dass er vor allem zur kühleren Jahreszeit passt. Doch auch im Sommer ist er richtig angebracht. Warum? Das erkläre ich dir:

Benefits von Porridge


Lebensmittel haben auf unseren Körper, eine kühlende, wärmende oder neutrale Wirkung. Dieses Verhalten können wir uns bewusst zu Nutze machen. Gerade am Morgen, wenn unser Körper hochfährt, sollten wir warme Mahlzeiten bevorzugen. Insbesondere, wenn es warm ist, so sparen wir uns die Energie, um die Nahrung auf Körpertemperatur zu bringen. Wenn wir bei heißen Temperaturen Kaltes zu uns nehmen, verbrauchen wir mehr Energie.

  • Gute Basis für den Tag: Unterstützt den Körper morgens ideal um energiegeladen in den Tag zu starten
  • Basis für weitere Add-Ons: Ideal zusammen mit Früchten, Nüssen, Chiasamen, etc., ideal um noch Proteinquellen hinzuzusetzen (für ein speziellen Geschmack z.B.Proteinpulver)
  • Ideal für „ich habe keine Zeit“: Einfach im Topf mit Wasser in 5 Min. zubereiten
  • Vegan oder mit Milch: Porridge schmeckt auch nur mit Wasser. Aber auch Nussmilch oder Kuhmilch kann man verwenden.
  • Haferflocken: Sättigend (ballaststoffreich, reguliert den Blutzuckerspiegel), eisen- und zinkhaltig

Somit ist Porridge super vielfältig und abwechslungsreich. Also probier doch einfach mal statt einem kalten Müsli die warme Porridge Variante aus. Als Inspiration kommt hier eins meiner Lieblingsrezepte, ideal um danach beim Sport, ob Fitness oder Laufen, durchzustarten.

Orthomol Sport Porridge mit Früchten und Chiasamen

Rezept für ein Frühstücks Protein Porridge


Bei diesem Rezept habe ich mich für eine proteinhaltige Variante entschieden, somit wäre es auch eine gute Variante für nach dem Training. So gibt es uns für den Tag eine gute Basis und sorgt für die Reduzierung der energiefreisetzende Wirkung von Fett und Kohlenhydraten.

Rezept für 2 Personen:

  1. Die Haferflocken zusammen mit dem Wasser und dem Proteinpulver in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Direkt, wenn es zu kochen anfängt, die Hitze reduzieren und regelmäßig umrühren , damit nichts am Boden anbrennt. Sobald die Masse eine breiartige Konsistenz bekommt, von der Hitze entfernen und weiter umrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. (ca. 3-5 Min. insgesamt)
  2. Auf zwei Schüsseln gleichmäßig aufteilen. Oder alleine essen.
  3. Den Prepare Riegel in kleine Würfel und die Banane in Scheiben schneiden. Alles zusammen mit den anderen Toppings auf dem Porridge anrichten.
  4. Löffel in die Hand und Guten Appetit!

Zutaten:

100 g (1 Cup) feine Haferflocken

200 ml (2 Cups) Wasser

1/2 Pck (ca. 20 Gramm) Orthomol Sport protein Pulver Schoko

1 Riegel Orthomol Sport prepare

1 Banane

Beeren deiner Wahl

2 TL Chiasamen

Porridge Rezept mit Orthomol Prepare und Protein Pulver