Heute möchte ich euch eine, für mich, sehr inspirierende Person vorstellen. Namasté Ohmies. Oder auch Sandra genannt. Kennen gelernt – wenn man dieses virtuelle Treffen als Kennenlernen betiteln kann – haben wir uns über Instagram.

Kann man sagen man mag jemanden, wenn man ihn noch nie persönlich getroffen hat? Irgendwie ist es absurd so etwas für jemanden zu empfinden finde ich. Ich war auch noch nie in meinem Leben ein Groupie und habe Irgendjemanden der Backstreet Boys vergöttert oder bin in in Tränen ausgebrochen als sich Take That getrennt hat.

Aber ich muss sagen, Sandra war mir schon immer auf ihren Bildern sehr sympathisch und ich meine (guckt euch unbedingt ihr Instagram Profil an!!), man spürt schon so ihre tolle, positive Aura. Auf jedenfall “folge” ich ihr gerne und habe mich für sie gefreut als sie ihren Yoga-Teacher Anfang diesen Jahres gemacht hat. Nun war es endlich soweit, das wir uns im realen Leben getroffen und kennen gelernt haben.

Sandra hat mich zu einer privaten Yoga Stunde eingeladen, was ich dankend und voller Vorfreude, angenommen habe.

Ganz Privat. Yoga im kleinen Kreise im Satyaloka Yoga.


An einem Sonntag ging es mit meiner Freundin Tina nach Poppenbüttel zu Satyaloka Yoga, wo uns Sandra und Astrid erwarteten. Draußen war mal wieder das typische Hamburger Ekel-Wetter, was man im Yoga Studio sofort beiseite geschoben hat, denn die Atmosphäre war sofort angenehm und harmonisch.

Wir haben uns super unterhalten und es fühlte sich an, als ob man sich schon ewig kennt. Trotz des guten Gesprächs, ging es ab auf die Yoga-Matte, um mit der Stunde zu starten. Und das war auch gut so. Es war einfach inspirierend, berührend und entspannend. Zwischendrin kamen wir auch ganz schön ins Schwitzen, aber so soll das ja auch sein.

blog_coco_yoga_satyaloka01

Was für Yoga macht Sandra?


Solch eine Stunde, habe ich wirklich noch nie erlebt. Auch Tina, die Yoga sehr kritisch gegenüber steht, war positiv überrascht. Es ging hier nicht super ruhig und esoterisch zu, keine Glockenklänge und Indischen Gesänge kamen aus den Boxen. Nein. Stattdessen gab es Hip Hop Musik. Yoga und Hip Hop? Ja, das passt! Vor allem natürlich zu Sandras Yoga-Stil.

Sie hat sich eine ganz eigene Art an Yoga kreiert, eine Mischung von Anusara inspiriertem Vinyasa Flow welches mit einer tiefen Entspannung endet. Eine sehr aktive Art, die den Körper und Geist fordert.

Und das ganze macht sie komplett durch ihre positive, fröhliche Art. Man spürt die ganze Zeit “Nimm dich nicht zu ernst. Es ist nur Yoga.” Wir haben viel gelacht, wurden toll bei den Übungen unterstützt und konnten uns super fallen lassen.

blog_coco_yoga_satyaloka02blog_coco_yoga_satyaloka03

Wo findet man Sandra?


Um es mit Sandras Worten zu sagen: “Satyaloka ist meine Homebase”. Und das heißt, Große Str. 40, 22926 Ahrensburg, aber auch Poppenbüttler Hauptstraße 13 in Hamburg. Aber hauptsächlich gibt sie in Ahrensburg Klassen und hier hat sie auch ihren Yoga-Teacher gemacht. Insgesamt waren hierfür 200 Std. zu absolvieren. Wer Interesse an einem Yoga-Teacher Tarining hat, kann sich hier informieren. Auch Fortbildungen werden von Satyaloka angeboten: Hier geht es zur Seite

blog_coco_skiprocksparrow

Ein großes Dankeschön und mein Fazit


Der Tag war für mich wirklich sehr inspirierend. Ich wurde von Sandra reichlich beschenkt, wofür ich sehr dankbar bin. Sandra, ich möchte dir für deine sehr persönlichen Worte danken, mit denen du mich tief berührt hast. Du hast mir gezeigt, wie viel man in dieser Welt bewegen kann und das es wirklich Sinn macht (immer wieder schön zu merken) POSITIV durchs Leben zu gehen und diese Botschaft zu verbreiten. Danke, für diesen tag, Danke, dass ich dich nun zu meinen Freunden zählen kann und Danke, das du bist.

Ich bin super entspannt, und voller Licht aus dem Studio wieder raus gegangen. Wer auch mal die Ehre und Freude haben und mit Sandra Yoga machen möchte, der sollte sich bei einem ihrer Kurse mal blicken lassen.

KURSE mit Sandra

Sandra`s Klassen in Ahrensburg (Große Str. 40, 22926 Ahrensburg)

Montags, 20 Uhr               Evening-Flow (Level 1-2)
Donnerstags, 18 Uhr        Yoga für Alle
Donnerstags, 20 Uhr       Evening-Flow (Level 1-2)

 

Ab und zu findet man Sandra auch hier:

Yoga Connection www.yoga-connection-hamburg.de
Yogaspot www.yogaspot-hamburg.de

blog_coco_yoga_satyaloka04