Wenn man selbst als Stylist tätig ist, sollte man, wie ich finde, wissen was die anderen machen. Deshalb habe ich mir KISURA ausgesucht, die vom Modell her Zalon sehr ähnlich sind. Man beantwortet im Vorwege ein paar Fragen zu seinem eigenen Geschmack, Stil und Kleidergrößen sowie zum Budget. Hier muss ich sagen, dass mir die Art der Fragestellung und des Umfangs, bei Kisura besser gefallen hat, als bei Zalon. Ich glaube, das man hier schon durch die paar Fragen viel über sich preisgeben kann.

Im Gegensatz zu Zalon kann man sich einen Zeitpunkt und keinen Zeitraum aussuchen, zu dem man angerufen werden möchte. ich entschied mich für 10:30 Uhr an einem Sonntag. Wa sich auch schade finde ist, das man nicht vorher weiß wer einen anruft. Das ist bei Zalon persönlicher, da man hier zwischen drei Stylisten wählen kann. Man hat ein Bild von der Person, mit der man sprechen wird und von dem Stil dieser Person.

Doch schon recht aufgeregt, habe ich am Sonntag ab 10:25 Uhr bereit gesessen und auf den Anruf gewartet. Erst um 10:50 Uhr hat mein Telefon geklingelt. Am anderen Ende eine nette Stimme, die mich fragt ob es mir gerade passt. Ich: „Ja, aber ich hatte eigentlich für 10:30 Uhr einen Termin gebucht…“ wurde mit Sie: „Joa, ich mach schnell.“ beantwortet und abgetan. Ein kleines „Sorry“ hätte mir schon gereicht, aber so war es für mich schon ein wenig negativ behaftet.

Das Gespräch

Schnell wurden ein paar Fragen gestellt, die sich an meinem Stil orientierten. Und anscheinend hat die Stylisten von Kisura nicht mein zuvor von mir ausführliches, ausgefülltes, Profil gelesen. Denn sie schlug mir Teile vor, die ich eindeutig ausgeschlossen habe, stellte mir Fragen, die ich schon beantwortet hatte und auch hier, nachdem ich sie drauf hingewiesen habe, das diese Punkte in meinem Profil stehen … keine Reaktion.

Nach ca. 15 min. War das Gespräch zu Ende und sie wies mich drauf hin, dass das ja erstmal eine „Kennenlern-Box“ wird. Und wir uns aneinander herantasten. Ich erwarte schon, das jemand auch beim ersten Paket versucht, mein Stil zu verstehen. Dann noch der Kommentar: „Es wäre toll wenn du mir Feedback gibts“ Ich: „Wie denn, ich habe bisher keinen Kontakt von dir“ ein flapsiges: „Müsste in der E-Mail stehen“. Danke, für den Hinweis.

Das Paket

Nach 8 Tagen kam das Paket endlich an. Kisura wirbt damit, auch kleine Berliner Designer in ihrem Sortiment zu haben, was ich sehr gut finde und ich habe mich auf individuelle Teile gefreut. In meinem Paket waren aber leider keine individuellen Sachen. Vero Moda, Only und Dr.Denim neben Tom Tailor und anderen bekannten „Marken“. Meine Wünsche wurden wenig bis gar nicht beachtet. Stattdessen wurden mir einfach nach Schema F Klamotten, die ein wenig rockig, urban sind ins Paket gelegt. Ich habe mich in keinem Teil wohl gefühlt was zumeist an der schlechten Qualität der Kleidungsstücke lag.

Die individuelle Karte, die handschriftlich in dem Paket lag beinhaltete Schreibfehler, die durch „einfach nochmal drüber schreiben“ korrigiert wurden.

Fazit

Mit „Liebe“ und „Leidenschaft“ und auf den Kunden eingehen hatte das nichts zu tun. Auf den ersten Blick war das Paket ganz passend, aber beim genauen Hingucken dann nicht mehr. Ich habe wirklich gehofft, das die Stylistin auf Grund meiner Angaben und Antworten mein Geschmack und meine Wünsche trifft. Eventuell hatte ich einfach Pech bei meiner Stylistin. Dementsprechend möchte ich Kisura nicht verteufeln. Aber ich bin wirklich sehr unzufrieden gewesen. Man hat mir Sachen ins Paket gelegt, bei denen ich gesagt habe, das ich sie schon zu hause habe. Teile, die ich mir gewünscht habe wie eine Strickjacke/Poncho/Cardigan im Ethno-Stil oder ein Haarband was gerade „trendig“ ist, lag nicht drin. Boots ohne Absatz wurden auch ignoriert. Sehr schade.

Ich selbst habe zwar Zalon noch nicht als Kundin ausprobiert, weiß aber wie ich an die Sache rangehe und mit den Kunden, die den Wunsch nach Styling und oft Hilfe, haben, umgehe. Mir ist es wichtig ihre Wünsche so genau wie möglich zu berücksichtigen. Da shat mir hier aber wirklich gefehlt und komme mir eher vor wie abgearbeitet.

blog_coco_kisura01 blog_coco_kisura04 blog_coco_kisura03 blog_coco_kisura02