Werbung

Ein gesundes Lowcarb Paleo Rezept, das eine reine Geschmacksexplosion verursacht. WIRKLICH! Viele kennen die Persimon®, auch Kaki genannt, doch die meisten essen sie roh oder ins Müsli geschnippelt. Doch die Frucht eignet sich auch hervorragend zum Kochen. Bevor es an das Rezept weiter unten geht, möchte ich dir aber noch ein bisschen über die Benefits dieser Frucht erzählen:

Benefits der Persimon®/Kaki Frucht


Unserem Körper spendet sie Vitamin A und C, aber auch Ballaststoffe, die gut für unseren Magen-Darm Trakt sind. Sie ist auch reich an Glukose, weshalb man sie trotzdem in Maßen genießen sollte

Wusstest du, das… nicht jede Frucht sich Persimon® nennen darf? Wir finden auch oft Persimmon oder Persimone auf dem Markt. Wer seine Frucht Persimon® nennen darf, ist ein zertifizierter Bauer (nur in der Region um Valencia/Spanien), der regelmäßig auf bestimmte Standards überprüft wird. So wird eine hohe Qualität garantiert.
Diese Qualität Zertifikat einer geschützten Ursprungsbezeichnung ausgedrückt: G.U. KAKI
RIBERA DEL XÚQUER.

Geschmacklich ist die Persimon® ein Mix aus Pfirsich und Mango, im Gegensatz zu diesen Früchten kann man sie ganz ohne Kerne genießen.

Persimon® Detailaufnahme

Paleo Chutney und Thunfisch Taler Rezept


Zubereitungszeit: 40min

  1. Als erstes den Thunfisch gut “auswringen” um das Wasser zu entfernen. Wenn der Thunfisch soweit trocken ist, diesen mit einem Ei in einer Schüssel vermengen und Oregano dazu geben.
  2. Den Thunfisch Teig in 5 gleich große Portionen teilen und auf dem Backpapier zu Talern formen. Achte darauf, das der Teig fest gedrückt ist, damit er nicht auseinander fällt.
  3. Ab in den Ofen! Bei 180° für ca. 10 min backen, bis die Taler fest sind. Abkühlen lassen. Während die Taler im Ofen backen, machen wir uns an das Chutney!
  4. Schneide die Zwiebel und die Chorizo in kleine Würfel und brate sie im Topf mit dem Olivenöl an, bis sie leicht braun sind.
  5. Die kleingeschnittene Persimon® mit dem geschnittenen Ingwer und Knoblauch dazu geben. Kurz anbraten, das Wasser dazu geben und leicht köcheln, bis die Masse fester wird (ca. 15-20 min)
  6. Mit Salz und Rosmarin würzen.
  7. Schneide aus einer Persimon® dünne Taler und lege diese unter den Thunfisch Taler. Drapiere nun auf dem Thunfisch das Chutney mit dem Koriander.

Die Taler sind super mit der Hand zu essen und eignen sich so perfekt für ein Finger Food Buffet!

Persimon® Thunfisch Taler, gut geeignet für ein Finger Food Buffet – fitnessblog_coco_persimon_kaki02Vorschlag: Um das ganze noch sättigender zu gestalten, kann man Reisnudeln dazu kochen!

Paleo Persimon® Chutney mit Reisnudeln

Zutaten Paleo Persimon® Chutney

  • 40g Chorizo
  • 1 Persimon®/Kaki
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauch Zehe
  • 1 Stück Ingwer (Daumen dick)
  • Salz
  • Rosmarin
  • 2TL Olivenöl
  • ca. 300ml Wasser

Zutaten Paleo Thunfisch Taler

  • 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
  • 1 TL Oregano
  • 1 Ei
  • Salz

Deko

  • 1 Persimon®
  • 1 EL Koriander

Utensilien

1 kleinen Topf
Brett
Messer
Backblech
Backpapier
Schüssel

Persimon® Paleo Chutney Rezept – fitnessblog_coco_persimon_kaki