Manchmal kommt es anders als man denkt. Voller Elan haben Jerry und ich letztes Jahr einen weiteren Trip nach Südafrika geplant und diesen durch einen Abstecher nach Namibia erweitert. Dem Winter entfliehen und die Shorts auspacken. Ein Traum! Doch nun sieht es anders aus. Da wir spontan vierbeinigen Zuwachs im November bekommen haben, musste nun umgeplant werden. Nun stehen 2 Abenteuer auf zwei Kontinenten an:

Der Test von drei Tagen ohne uns ist gewaltig mit Rückschlägen zu verbüßen gewesen – Da sieht man mal was es mit einem Wesen anstellt, wenn es mehrfach einfach abgegeben wird – weshalb wir uns gegen eine Reise ohne unseren neuen Kumpel entschieden haben.

Aber es war schon alles gebucht… Da von mir ein Teil meiner Familie in Durban lebt und ich diese wunderbare Frau erst letztes Jahr kennen lernen durfte, fiel nach langem Hin und Her nun doch unsere Entscheidung so aus, getrennt in Urlaub zu fahren. Die Männer machen sich auf in hohen Norden und ich ab in Süden.

Schon 2010 waren wir gemeinsam in Norwegen und haben es bis auf die Vesteralen geschafft. Damals war aber Juli und die Nächte waren kurz. Dieses mal wird Jerry das Land ganz anders erleben. Ein bisschen kälter aber dafür umso schöner mit den Nordlichtern. Wehmütig und schon jetzt mit ein wenig Sehnsucht denke ich daran, wie die beiden durch die wunderschöne Natur gen Nordkap fahren.

Unser Plan ist es zur selben zeit am Nordkap und Südkap zu sein. Die beiden Orte, die jeweils am nördlichsten bzw. am südlichsten auf dem Festland unserer Erde sind. Auch wenn wir weiter nicht von einander entfernt sein könnten, werden wir etwas gemeinsam erleben.

Coco, Jerry und Bosse auf Reisen – Wie unsere Reisen verlaufen, was wir erleben und wie es uns dabei ergeht könnt ihr natürlich hier verfolgen. Auf geht es!

blog_coco_nordkap_suedkap01 blog_coco_nordkap_suedkap02 blog_coco_nordkap_suedkap03 blog_coco_nordkap_suedkap04 blog_coco_nordkap_suedkap05 blog_coco_nordkap_suedkap06 blog_coco_nordkap_suedkap07 blog_coco_nordkap_suedkap08