Glutenfreie Süßkartoffel Protein Muffins

Pünktlich zur Herbst-/Winter-Zeit kommt hier ein passendes Muffin Rezept, das total an Spekulatius erinnert. Und, es ist Zuckerfrei, ohne Milch, ohne viel Fett und glutenfrei. Es handelt sich um leckere Cinnamon Roll Protein (von ESN) Pancakes mit Süßkartoffel. Klingt erstmal komisch, ist aber erstaunlich lecker. Und einfach nach zu backen.

Warum glutenfreie Protein Muffins?


Ganz einfach. Auch ich mag mal Süßes. Da ich meinen Körper aber lieber mit guten Lebensmitteln bzw. Nährstoffen voll stopfe, achte ich drauf, das meine Nahrung ausgewogen ist und alles abdeckt. und dann hab ich auch mal bei einem Muffin kein schlechtes Gewissen. Vor allem machen sich die kleinen Dinger gut nach dem Training um den Protein Haushalt wieder aufzufüllen. Natürlich sollte man nicht einfach so Protein Muffins/Cupcakes/Pancakes etc. essen, sondern nur, wenn der Körper auch Protein in dem Maße benötigt. UND, da ich keine Milchprodukte vertrage, greife ich auf Reis-Protein Isolat von ESN zurück. Das ist eine tolle, vegane Alternative. Und zu dem auch noch glutenfrei. Da Süßungsmittel drin sind, ist es nicht (nach reinen Zutaten) PALEO. Aber vegan und glutenfrei.

Wusstest du schon: Isolat ist besser als Konzentrat!


Damit es nicht zu kompliziert wird, fasse ich mich hier kurz: Ein Isolat hat einen höheren Eiweiß Gehalt (90%-96%) im Vergleich zum Konzentrat (70%-80%). Außerdem wird durch die Herstellungsweise das Protein reiner als beim Konzentrat und enthält mehr essentielle Aminosäuren als andere Proteine. Deshalb ist ein Protein Isolat bei Sportlern oft beliebter.

Nun will ich nicht lange um den heißen Brei reden. Hier kommt das Rezept. Das Brown-Rice- Protein mit Zimtschnecken Geschmack, bekommt ihr hier: ESN Brown-Rice-Protein Isolate

Dieser Beitrag ist in sportlicher Zusammenarbeit mit Fitmart entstanden.

5.0 from 1 reviews
Glutenfreie Süßkartoffel Protein Muffins
Koch: 
Rezept Art: Fitness
Cuisine: Amerika
Vorbereitungszeit: 
Koch-/ Back-Zeit: 
Zubereitungszeit: 
Portionen: 1h 20min
 
Leckere Protein Muffins
Zutaten
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 Tasse Brown-Rice-Protein Pulver von ESN Cinnamon Roll
  • 4 Eier
  • ¼ TL Natron oder Weinstein Backpulver
  • 10 Datteln in Wasser getränkt
  • Muskat
  • 1 Tasse Mandelmehl
Zubereitung
  1. Als erstes die Süßkartoffel bei 200° im Ofen für 45min. garen. Danach die Haut entfernen und klein mantschen.
  2. Den Ofen dann auf 180°
  3. Alle Zutaten in einem Food Prozessor klein häxeln und so lange mixen, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist.
  4. Den Teig in Muffin Förmchen geben und für 15-20 min. in den Ofen schieben.

foodblog_coco_protein_muffins10foodblog_coco_protein_muffins09foodblog_coco_protein_muffins08foodblog_coco_protein_muffins05foodblog_coco_protein_muffins06foodblog_coco_protein_muffins07foodblog_coco_protein_muffins04foodblog_coco_protein_muffins03foodblog_coco_protein_muffins02foodblog_coco_protein_muffins01

2 Responses
  • eK
    November 10, 2016

    Aus guten Produkten, kann nur gutes entstehen!

    LG

  • Marco Fit
    November 15, 2016

    dIch liebe Süßkartoffel. Muss diese Muffins unbedingt probieren. Auch cool das Du ESN Eiweißpulver nimmst. Finde das ist ne gute Marke

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rate this recipe:  

Shares

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close