Letzten Freitag durfte ich an einem Pralinen Workshop teilnehmen. Ganz ehrlich: Ich backe und koche super gerne aber die Kunst der Pralinen Herstellung blieb mir bisher eher verschlossen. Köstlichkeiten, die hübsch aussehen und bei denen man super vorsichtig sein muss damit alles klappt – das ist nicht so mein Ding. Da bin ich eher der Typ für: Ach, das ist noch da? Mal gucken was das wird.

Aber dann habe ich gehört, dass es sich um Pralinen handelt, die ohne Zucker, Milch und natürlich ohne Zusatzstoffe gemacht werden. Vegane Paleo Schokolade. #cleaneating at its best! Besser geht es nicht. Da wurde ich neugierig und hab zugesagt. 

Gastgeberin GLEEM & die Location KURKUMA


Hamburg. Eine Stadt, die sich mittlerweile, gerade was den Bereich vegane Küche abgeht, nicht mehr verstecken muss. Auch wenn ein Burger Laden nach dem anderen aus dem Boden schießt, etablieren sich auch immer mehr vegane Resturants und auch die Vegane-Kochschule KURKUMA hat es in Hamburg geschafft. Hier werden Workshops und Kochkurse gegeben und man kann die Location für seine eigenen Events buchen. Guckst du hier: ZUR KURKUMA WEBSITE

Eine wirklich hübsche Location im Herzen Eimsbüttel direkt an der Osterstraße. Also auch noch gut erreichbar. Nur schlecht, wenn man mit dem eigenen Auto anreist. Parkplätze sind hier, wie gewohnt, rar.

blog_coco_kurkuma_gleem03blog_coco_kurkuma_gleem02blog_coco_kurkuma_gleem01

Nun aber zur Hauptakteurin des Abends. Anna.

Anna ist die Seele von gleem. Sie hat die kleine Schokoladen Manufaktur in 2015 gegründet und stellt die kleinen Köstlichkeiten, mit Liebe zum Detail, alle selbst her. Der Auslöser für ihre Idee waren ihre eigenen Unverträglichkeiten von Zucker und Gluten. Die ersten Versuche machte sie bereits vor 6 Jahren und seitdem lebt sie ihren Traum. Nun ist sie gerade dabei ein Schritt weiter zu gehen und möchte gerne eine eigene Küche anschaffen um weiter zu wachsen und professionell arbeiten zu können. Hierzu hat sie nun eine Crowdfunding Kampagne ins Leben gerufen, die es ihr ermöglich soll dies zu finanzieren.

Ich finde es ganz toll und mutig und drücke ihr die Daumen. Wer Anna kennen lernen möchte guckt sich hier mal das Video an:

gleem – Finest Natural Sweets // Crowdfunding Video from Sandra Birkner on Vimeo.

Unsere Pralinen Kreationen


Wir haben 5 verschiedene Pralinen gezaubert. Meist zu zweit trauten wir uns an die Leckereien ran. Ich selbst habe mich der schwierigsten Gruppe zugeordnet: Früchte in weißem Schokoladen Mantel.

Vorsichtig musste ich die Früchte zusammen mit Katha von Pure habits in der Schokolade drehen. Puh. Das habe ich gerade so geschafft. Die filigranen Arbeiten habe ich lieber den anderen überlassen und während ich zugeguckt habe, hab ich lieber ein wenig genascht.

Es gab Himbeerpralinen

blog_coco_gleem07

Schokoladen-Karamell Fudge

Schokoladen Trüffel

Anna von @gleem_natural_sweets hat am vergangenen Freitag zum Pralinen-Workshop in der Kochschule @kurkuma_hh geladen. Das besondere an den Pralinen ist, dass sie #vegan #bio #zuckerfrei #glutenfrei #laktosefrei #fairtrade #eifrei #milchfrei #rawfood #paleo #handmade sind und dazu noch köstlich schmecken! Es hat riesigen Spaß gemacht @gleem_natural_sweets @hamburgerdeernblog @its.a.coco.life @alldaysaregreen @marylyan @averyveganlife @vegetarian_diaries und @aanis_saa. Sammel #karmapunkte, tu dir und Anna etwas Gutes und unterstütze sie bei ihrer #crowdfunding Kampagne auf startnext.com/gleem #schokolade #patisserie #raw #rawfood #healthyfood #healthy #bloggerinhamburg #bloggerindeutschland #blogger #hamburg #brownie #praline #startnext #gleemfortheworld #delecious #foodblogger #food #eimsbüttel

Ein von Nina (@gesunde360grad) gepostetes Foto am

Twix

blog_coco_gleem08& unsere Weißen Beeren

blog_coco_gleem05

An dem Abend habe ich wirklich einiges gelernt. Das für mich größte war, das ich gelernt habe, dass wenn man Schokolade schmilzt, diese NIE NIE NIE über 34 Grad kommen darf. Solange sie darunter bleibt, schmilzt sie, wenn sie wieder abgekühlt ist, NICHT zwischen den Fingern. Verrückt oder?

Der Abend ging entspannt mit tollen Gesprächen und Naschereien zu Ende. Vielen lieben Dank an Anna und die ganzen Mädels & Jungs: Anja von alldaysaregreen.com, Lena von averyveganlife.de, Arne von vegetarian-diaries.de, Nina von gesunde360grad.de, Melanie von das-tuten-der-schiffe.de und Christin von hamburgerdeern.de für den tollen Abend.

gleem. Crowdfunding. Hilfst du mit?


Wer nun Lust bekommen hat Anna zu unterstützen, der sei herzlich willkommen sie mit dem einen oder anderen Euro nach vorne zu bringen. Wer sogar ein paar mehr Euros hat, so ab 15€, der bekommt sogar Pralinen dafür. Also haben alle was davon. Guckt euch wirklich mal das Video an. Ich finde solche Ideen müssen unterstützt werden. Ich sicher mir jetzt erst mal eine Rawnie Box. By the way: Muttertag ist am 9.5. Und wer weiß, vielleicht fehlt euch ja noch das passende für Mutti? Das wäre doch eine schöne Idee!

HIER GEHT ES ZUR CROWDFUNDING KAMPAGNE

blog_coco_gleem02blog_coco_gleem06blog_coco_gleem01