Werbung

Chiasamen sind nun schon seit einer geraumen Zeit mit eines der Superfoods schlechthin. Vor allem für Veganer/Vegetarier ist es ein essentielles Nahrungsmittel, da es den Körper mit Omega3 versorgt, welches sonst eher in tierischen Produkten vorkommt. Ich selbst liebe die Chiasamen als Pudding-Alternative – In Kokosmilch ca. 3 Stunden im Kühlschrank quellen lassen und dann einfach mit frischen Früchten genießen. Aber was macht es nun zu einem SUPERFOOD? Die Samen beinhalten viele Nährstoffe, die unser Körper benötigt. Dazu später mehr. Viele mögen aber die kleinen Körner, im Gegensatz zu mir, nicht: Sie setzen sich zwischen den Zähnen fest wie Mohnkörner, was 1. nervig ist und 2. scheiße aussieht und einige mögen auch die Gallertschicht nicht, die sich bildet wenn man sie in Flüssigkeit quellen lässt. Damit man trotzdem von den ganzen Benefits dieser Saat profitieren kann, muss man aber nicht den Chiasamen essen.

Chiasamenöl


Ganz á la Mary Poppins pflege ich zu sagen: Wenn ein Löffelchen voll „CHIAÖL“ bittere Medizin versüßt, ja, Medizin versüßt… Naja, das Chiaöl versüßt jetzt nicht gerade etwas, aber ich mag Mary Poppins. Zurück zu den Fakten:

Ein Teelöffel mit Chiaöl reicht pro Tag um den Körper mit den zahlreichen Eiweißen, Vitaminen, Mineralien und vor allem Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren zu versorgen, da es durch die Pressung hoch konzentriert ist. Da muss man sich nicht mit den lästigen Körnern zwischen den Zähnen rumschlagen.

Chiaöl ist super um sämtliche Stoffwechselfunktionen zu aktivieren und für Menschen mit einem empfindlichen Verdauungssystem geeignet.

Folgende Mineralien und Vitamine sind in Chia Öl enthalten:

  • Vitamin A – Wichtig für ein stabiles Immunsystem
  • Vitamin B (1,2,3) – verallgemeinert: beeinflusst Migränepatienten positiv, wirkt beruhigend
  • Kalzium – Knochenaufbau
  • Kalium – Nerven- /Muskelfunktion
  • Kupfer – Sauerstoffversorgung
  • Magnesium – Muskelfunktion und Blutgerinnung
  • Phosphor

Außerdem noch:

  • Polysaccharide – sorgen für einen verlangsamten Abbau der Kohlenhydrate im Darm, was ideal bei Diäten ist, damit der Körper zeitversetzt mit Energie versorgt wird, und keine Heißhunger-Attacken aufkommen.
  • Antioxidantien – halten jung *PUNKT* Sie befreien den Körper von freien Radikalen und sorgen für Zellerneuerung, kurz gesagt.

Und wie erwähnt:

  • Omega-3 – positiv für Herz-Kreislaufsystem, cortisol-/krebsrisikosenkend
  • Omega-6

All diese Sachen sorgen für einen gesünderen Körper, Außen und Innen. Ach ich könnte die ganze Zeit noch weitere positive Faktoren aufführen.

Aber ich denke, das sind die essentiellsten. Und um dem Körper soviel Gutes zu tun, sollte man einfach einmal am Tag ein Teelöffel davon zu sich nehmen. Einfach oder? Ich mache es für euch jetzt noch einfacher. Das Reformhaus Bacher hält für euch eine Flasche mit 100 ml FOR FREE statt für 9,99€ in ihren Filialen bereit. Ihr müsst einfach nur das PDF hier ausdrucken und mitnehmen. Wenn ihr keine Bacher oder betterlife Filiale in eurer Umgebung habt, müsst ihr das Öl eben kaufen… Aber es lohnt sich!

Wo ihr eure Bacher oder betterlife Filiale findet, entdeckt ihr HIER

Sponsored Post by Bacher – Dieser Beitrag ist in gesunder Zusammenarbeit mit dem Reformhaus Bacher entstanden

Entworfen durch Freepik
Entworfen durch Freepik