– Werbung –

Auf Instagram habe ich schon während der Behandlung berichtet. Heute möchte ich euch das endgültige Ergebnis zeigen und einen kleinen Erfahrungsbericht mit euch teilen. Ich finde Augenbrauen unglaublich wichtig. Sie geben deinem Gesicht einen bestimmten Ausdruck. Deshalb sollte man auch darauf achten, das man nicht á la Katzenberger sich Mickey Mouse Brauen aufmalen lässt, sondern bei der natürlichen Form bliebt. Viele Frauen zeichnen sich Tag für Tag die Augenbrauen nach. So habe ich es auch gehandhabt. Jeden tag mit Pinsel und Puder hab ich meinem Gesicht Augenbrauen geschenkt, da ich von Natur aus sehr helle und nicht durchgehende Augenbrauen habe. Sie sehen einfach immer aus, als ob ich mir Lücken rein rasieren würde. Nicht schlimm, aber auch nicht schön. Und deshalb habe ich schon lange mit dem Gedanken gespielt, mir die Augenbrauen mit Permanent Make-Up zu optimieren.

Augenbrauen sind der Rahmen des Gesichts.

 

Pimp my Augenbrauen – Permanent Make-Up


Durch einen Zufall habe ich bei Melli, die mir eigentlich nur die Nägel hübsch machen sollte, mitbekommen, dass sie auch Permanent Make-Up anbietet. Ruck-Zuck hatte ich auch schon beispielhaft die Augenbrauen angezeichnet bekommen und war hin und weg. Natürlich wollte ich mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen, denn man lässt sich ja nicht jeden Tag das Gesicht tätowieren… (übertrieben gesagt)

Trotzdem. Ich wollte endlich Augenbrauen haben. Und zwar immer: Wenn ich aus der Dusche komme, nach dem Sport und auch einfach wenn ich aufstehe.

links: vorher und angezeichnete Augenbraue – rechts: frisch pigmentiert
Detailaufnahme Vorher

Der Ablauf – Die Schmerzen – Das Ergebnis


1.Bei Melli ist es normal, dass man eine kostenlose, unverbindliche Beratung bekommt, bei der man schonmal von ihr seine natürlich Augenbrauenform analysiert und angezeichnet bekommt. Das sieht natürlich heftiger aus, als es am Ende ist, da natürlich nicht so zart mit einem Stift, wie mit einer Nadel gearbeitet werden kann und die passende Farbe erst zum richtigen Stechen verwendet wird.

2. Danach kann man sich das ganze angucken, überlegen, korrigieren, alles, was man möchte. Es geht ja schließlich um eine permanente Veränderung.

3. Wenn man sich dann dafür entscheidet, macht man einen Termin aus. Melli nimmt sich super viel Zeit für einen und ist sehr verständnisvoll. Ich hatte natürlich vorher auch ein wenig Angst, aber die nimmt sie einem vollkommen.

4. Die Schmerzen: Ganz ehrlich, es ziept ein wenig. Und das wars. Es kann natürlich sein, dass ich unempfindlicher bin als andere, aber ich fand es nicht schlimm. Man liegt entspannt auf einer Liege mit geschlossenen Augen und nach gut 15-20 Minuten ist es geschafft.

Wenn es doch wehtun sollte, kann man eine Schmerzlindernde Salbe bekommen. Die betäubt die zu behandelnde Stelle ein bisschen.

5. Zuerst ist die Farbe noch recht stark, was aber mit dem Verheilungsprozess nachlässt. Dann sieht man auch, wie gut die Farbe drin geblieben ist. Deshalb gibt es nach ca. 4 Wochen einen Kontrolltermin und ein Nachstechen. Das geht so, bis das gewünschte Ergebnis erreicht wird. Und das ist alles in dem einmaligen preis enthalten. Da kommt dann nix für die Nachbehandlung hinzu.

6. Das Verheilen habe ich nicht gemerkt. ich hatte keine Beschwerden und habe wie empfohlen immer wieder Pantenol Salbe aufgetragen. That’s it. Du spürst da nix von und kannst im Alltag ganz normal rumlaufen und Sport machen. Es kommen keine Einschränkungen auf einen zu. Der einzige Unterscheid: Du musst dir die Augenbrauen nicht mehr anmalen.

7. Haltbarkeit: Das ganze hält ca. 2-5 Jahre, je nach Hauttyp. Da berät einen Melli aber auch noch zu.

8. Kosten: Ich habe mich für die Härchenzeichnung entschieden, da meine Augenbrauen spärlich bzw. nicht durchgehend sind. Für die Härchenzeichnung habe ich 450€ bezahlt. Das ist nicht wenig, aber für das neue Körpergefühl (und das ist nicht übertreiben bei mir) hat sich das allemal gelohnt.

links: vorher – rechts: nachher, voll veheilt

Mein Fazit zu meinen neuen Augenbrauen


Ich bin einfach happy. Ich stehe morgens auf und habe Augenbrauen. Ich bin eh nicht der Typ Mensch, der sich ständig schminken will und finde es einfach super, das ich jetzt in vollständiges Gesicht habe. Ich habe seeeeehr lange darüber nachgedacht und damit geliebäugelt. Natürlich fiel mir der endgültige Schritt einfacher, da ich Melli vertraue und sie kenne. Aber ich würde es wirklich immer wieder machen! Wenn du dir eh jeden tag die Augenbrauen anmalst, und auch mit dem Gedanken schon öfter gespielt hast, melde dich einfach mal bei ihr und lass dich beraten. Das kostet nix und tut nicht weh. Falls du mehr Fragen hast, melde dich gerne bei mir!

PS. Sie bietet auch Permanent Makeup für Lippen an und Lidrandverdichtung. Guckt hier einfach mal auf ihrer Website die Angebote und Preise an.

Hier geht es zu Melli’s Website

Und hier direkt ihr Kontakt:

ADRESSE

Melanie Graul
Kimbernstieg 79
22455 Hamburg

TELEFON

+49 (0) 172 – 157 20 22