Wie ihr wisst, muss ich darauf achten was ich esse, da mein Körper auf einige Sachen allergisch oder zumindest nicht positiv reagiert. Dies ist vor allem bei Weißmehl und Kuhmilch der Fall. Auf der eat&style hatte ich das Vergnügen von Müllers Mühle Hülsenfruchtmehle vorgestellt zu bekommen. Auch wenn Hülsenfrüchte nicht Paleo konform sind, ist es eine cleane Möglichkeit, da diese Mehle von Müllers Mühle wirklich rein und frei von jeglichen Zusatzstoffen sind.

Die guten Eigenschaften von Hülsenfruchtmehl

Für mich war es bis zum Treffen mit Müllers Mühle nicht bekannt, das man mit Mehl aus Hülsenfrüchten kochen kann. Und das auch noch so gut und vor allem lecker. Von den Vorteilen ganz zu schweigen: Sie sind reich an Mineral- und Ballaststoffen und beinhalten sehr viele Vitamine, die ein Weißmehl nicht enthält. Weißmehl tut unserem Körper einfach nichts Gutes (Ja, ich weiß so eine Pizza ist schon geil). Außerdem eignen sich die Mehle hervorragend für die vegane Ernährung, auf Grund ihres hohen Eiweiß-Anteils, aber auch in der Low-Carb Küche sind diese gut aufgehoben.

Man kann Dips und Saucen damit verfeinern sowie andicken aber auch Bratlinge oder Falafel werden hiermit perfekt.

Die Mehle in der Anwendung

Direkt vor Ort wurde uns gezeigt wie man die Mehle verwenden kann und wie einfach es geht. Man erzählt gerne wie schnell und einfach etwas ist, deshalb war ich trotz der Vorführung kritisch. Das sind ja schließlich auch Profis. Zu Hause habe ich es dann selbst ausprobiert und mich an Falafel gemacht. Auf meine eigene Art und Weise. Statt Kartoffeln kamen Süßkartoffeln dazu. Damit sie nicht so alleine auf dem Teller liegen habe ich noch einen Dip aus getrockneten Tomaten mit dem Rote Linsen Mehl gezaubert. Das Rezept dazu findet ihr hier in meinem Blog.

Das war das erste Mal, das ich mich an Falafel versucht habe und es ist mir echt gut gelungen muss ich sagen.

Fazit

Wer gerne mal Alternativen auf den Essenstisch zaubern möchte, sollte sich wirklich diese Mehle zulegen und die Rezepte von Müllers Mühle ausprobieren. Ich bin positiv überrascht und sogar Jerry, der am liebsten Fleisch mit Fleisch ist, hat bei den Falafeln ordentlich zugeschlagen und das Fleisch bei Seite geschoben. Und DAS soll schon was heißen.

Ein großes DANKE an das Müllers Mühle Team und die liebe Dajana von zugarandzalt und Janina von oh wunderbar

Produkte bei Amazon kaufen

blog_coco_muellersmuehle01 blog_coco_muellersmuehle02 blog_coco_muellersmuehle03 blog_coco_muellersmuehle04 blog_coco_muellersmuehle05 blog_coco_muellersmuehle06 blog_coco_muellersmuehle07 blog_coco_muellersmuehle08 blog_coco_muellersmuehle09 blog_coco_muellersmuehle10 blog_coco_muellersmuehle11 blog_coco_muellersmuehle12